Mitgliederversammlung 1995 in Dessau

1995 führte uns die Jahreshauptversammlung ins Anhaltinische, das Treffen fand vom 01. bis 02. Juli in Dessau statt. Unser Mitglied Herr Kallenbach stellte uns einen Versammlungsraum beim Grünamt der Stadt Dessau zur Verfügung. Im Anschluss an unsere Tagung besuchten wir die Baumschule Kretschmer. Hier gab es ein gutes Pflanzensortiment zu besichtigen, außerdem wurden Möglichkeiten der Hausbegrünung dargestellt und die Verwendung von Efeu im Steingarten veranschaulicht.
Einen großen Teil des nächsten Tages war dem Wörlitzer Park vorbehalten. Erschaffen wurde er unter der Regentschaft von Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Der an einem Seitenarm der Elbe angelegte 112,5 ha große Park war schon immer jedermann zugänglich und zählt zu den größten deutschen Landschaftsparks nach englischem Vorbild. Seit 2000 ist er ein bedeutender Teil des UNESCO-Welterbe.

Wörlitzer Park Efeuwald im Wörlitzer Park Wörlitzer Park

 
Ein kleiner Efeuwald befindet sich auf einer Fläche von ca. 2700 bis 3000 qm. Das Areal besteht aus einem lockeren Baumbestand von Linden verschiedenen Alters, so Tilia cordata Winterlinde, welche schon 1764 vorhanden waren, daneben sind die um 1930 angepflanzten Tilia x europaea (Holländische Linde) und Tilia platyphyllos (Sommerlinde) anzutreffen. Bis in die 70er Jahre wurden weitere Bäume dieser drei Arten auf dieser Fläche angepflanzt. Erst 1957 kam der Efeu dazu. Es wurden tausende von Jungpflanzen Hedera hibernica sowie großlaubige Hedera helix Typen angepflanzt. Im Laufe der Jahre entstand hieraus der Efeuwald im Wörlitzer Park, heute eine flächendeckende Einheit.

Efeuwald im Wörlitzer Park Haus Kallenbach Wörlitzer Park

Am Nachmittag besichtigten wir das Anwesen von Herrn Kallenbach in Quellendorf bei Dessau. Die Vielfalt an Klettergehölzen auf engstem Raum war beeindruckend, sehr viel Aufmerksamkeit erregte auch eine riesige Kletterhortensie welche fast eine ganze Hauswand bedeckte.
Ein herzliches Dankeschön für die vielfältigen Eindrücke der vergangenen Tage an Herrn Kallenbach und Familie Kretschmer.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button