Mitgliederversammlung 2001 in Kürten

Die Jahreshauptversammlung der Deutschen Efeu Gesellschaft fand am 28. und 29. Juli 2001 bei Mario Hollmann in Kürten statt. In einer gepachteten Gärtnerei in Ahlendung kultiviert Herr Hollmann auf 2500 qm über 350 Efeusorten. In einem großen Gewächshaus werden die Jungpflanzen herangezogen, während sich im Freigelände das Mutterpflanzenquartier befindet. Der Übersicht halber sind letztere alphabetisch aufgestellt, auf diese Weise sind die gesuchten Sorten schnell zu finden. Ein weiteres Augenmerk legt Herr Hollmann auf die vielseitige Verwendung von Efeu. Neben diversen Efeubögen fanden besonders seine bepflanzten Objekte Interesse, vor allem die “Efeustühle“. Diese sind an jedem Stuhlbein mit je einer Pflanze versehen und umranken später den Stuhl.

Versammlung im Gewächshaus Efeugärtnerei Hollmann in Ahlendung Versammlung im Gewächshaus

Mario Hollmann ist mit einem vielfältigen Efeusortiment häufig auf Ausstellungen und Märkten zu finden. Efeubegeisterte können nach Absprache die Gärtnerei besuchen, es ist auch möglich Hedera Sorten bei Herrn Hollmann zu bestellen.
Am Sonntag den 29.Juli war die Besichtigung der Efeugärtnerei von Josef Weiß in Dormagen vorgesehen. Hier wird ein Grundsortiment kultiviert, aber auch Pflanzformen wie Efeubögen sind im Programm. Herr Weiß versucht ständig durch Auslesen die Qualität der Sorten zu verbessern, so in jüngster Zeit durch eine Auslese aus Hedera helix ’Plattensee’.
Für die Vorbereitung und Organisation dieses informativen Wochenendes möchten wir Mario Hollmann danken.

Efeugärtnerei Hollmann in Ahlendung EfeustuhlEfeustuhl Gärtnerei Weiss in Dormagen

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button