Hedera algeriensis 'Cantabrian'

Die Herkunft des Sortennamens ’Cantabrian’ ist nicht bekannt, vielleicht lässt sich die Bezeichnung auf das Kantabrische Gebirge in Nordspanien, eine westliche Verlängerung der Pyrenäen, zurückführen. Schon Ende der 1970er Jahre wies Hugh McAllister vom Botanischen Garten der Universität Liverpool darauf hin, dass der Name ein Synonym von H. maroccana ’Spanisch Canary’ sei.

Trotzdem ist der Efeu 1992 und 1994 in den Katalogen von Ronald Whitehouse, Großbritannien, als Hedera canariensis ’Cantabrian’ zu finden. Whitehouse gibt an, er sei 1947 in Spanien entstanden, klettert dort selbst an sonnigen weißen Hausfassaden und ist einer der wenigen Efeus, die direktes Sonnenlicht vertragen. Außerdem sei er auch unter schlechten Wuchsbedingungen schnellwüchsig sowie härter und weniger glänzend als der algerische Efeu H. algeriensis. Die Abbildungen im Katalog geben ein an ’Spanisch Canary’ erinnerndes 5 lappiges Blatt wieder, auch die beschrieben Wuchsmerkmale treffen auf eben diesen Efeu zu. Die H. maroccana Sorte ’Spanish Canary’, mit welcher ’Cantabrian’ identisch sein soll, wurde aber erst 1974 in Südspanien gefunden.
Entweder hat Whitehouse einen Zahlendreher in seinem Katalog, oder die Sorte ist tatsächlich älter und womöglich aus einer anderen Region von Spanien.

Spätestens seit Anfang der 2000er Jahre wird Hedera canariensis ’Cantabrian’ in RHS Ivy List und in anderen Publikationen als Synonym der H. maroccana Sorte ’Spanisch Canary’ bezeichnet.
Allerdings wurde die Pflanze noch 2008 von der Gärtnerei Fibrex, Großbritannien, in der Efeu Nationalsammlung als H. algeriensis ’Cantabrian’ gelistet, dort als Efeu mit großen, glänzenden, fünf lappigem Blättern, welche auf der Blattunterseite im Winter rotbraun gefärbt sind und ebensolche getönten Stängel und Blattstiele besitzt.

Lit:
Ronald Whitehouse, 1992, Which Ivy - Third edition 1992, Whitehouse Ivies, Brookhill, Fordham, Colchester, UK, S.5
Ronald Whitehouse, Catalogue 1994, Whitehouse Ivies, Brookhill, Fordham, Colchester, UK
Fibrex Nurseries, 2005/2008, National Hedera Collection, Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, UK

  • Hedera-algeriensis-Cantabrian-1
  • Hedera-algeriensis-Cantabrian-2
  • Hedera-algeriensis-Cantabrian-3
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button