Hedera algeriensis 'Hispanica'

Dieser Efeu wird von Peter Q. Rose 1996 in einem Artikel über Hedera algeriensis 'Ravensholst' in seinem Buch “Ivies“ kurz beschrieben. So soll es sich bei ’Hispanica’ um eine dreilappige Variation (wahrscheinlich meint Rose von H. algeriensis) handeln, bei der sich lange spitze Laterallappen und fast ebenso lange Terminallappen bilden sowie rötlich verfärbte Winterblätter. 

Auch Laurence C. Hatch, USA, erwähnt den Efeu 2010 in der Website IVYfile. Danach wurde er in Spanien am Naturstandort gesammelt und hat ein ähnliches, aber größeres Blatt wie Hedera algeriensis 'Ravensholst'. Weiter ist zu erfahren, dass ein Unterschied zu anderen Sorten die deutlichere rote Winterfärbung sein könnte. 

Der Sortenname ’Hispanica’ wird auch in einem anderen Zusammenhang verwendet. Bei der Royal Horticultural Society in Großbritannien wird 2004 in der Online Ivy List ein Hedera helix ’Hispanica’ als Synonym von Hedera maderensis subsp. iberica aufgeführt. Auch im Katalog von Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, England, findet sich 1996 ein Hinweis, dass ’Hispanica’ ein Synonym von Hedera maderensis subsp. iberica ist. Von Hazel Kay ist 1997 aus ihren Buch “Ivies“ zu erfahren, dass die seit einigen Jahren in der Gärtnerei Fibrex unter dem Synonym ’Hispanica’ vorhandene Hedera maderensis subsp. iberica  einen starken Zuwachs zu verzeichnen hat und winterhart ist. 

Hedera iberica wurde früher als Hedera maderensis subsp. iberica bezeichnet. Wahrscheinlich wurde sie von A.M. Stirling im Frühjahr 1974 in Südspanien in der Provinz Málaga gesammelt und nach Großbritannien gebracht. In den 1990er Jahren wurde Hedera iberica durch McAllister von Hedera maderensis abgetrennt und zur Art erhoben.

Zusammenfassend muss festgestellt werden, dass mit dem Sortennamen ’Hispanica’ möglicherweise zwei verschiedene Pflanzen im Umlauf waren. Die von Rose und Hatch beschriebene und bei Hedera algeriensis oder H. canariensis untergebrachte Sorte kann keine Hedera iberica (oder vormals Hedera maderensis subsp. iberica) gewesen sein, da nach deren Beschreibung das Blatt Ähnlichkeit mit Hedera algeriensis 'Ravensholst' haben soll, es wäre daher also relativ groß. Im Gegensatz dazu hat die bei Fibrex mit dem Synonym ’Hispanica’ erwähnte Hedera maderensis subsp. iberica wesentlich kleinere Blätter und müsste eine ganz andere Pflanze sein. 

Von Hedera algeriensis ’Hispanica’ sind sonst keine weiteren Informationen bekannt, vielleicht war es ein namenloser Hedera algeriensis, welcher wegen seiner abweichenden Blattform einen Sortennamen erhalten hatte, der an den Fundort erinnern sollte.
Über den Hintergrund des ’Hispanica’ Synonyms bei Hedera iberica sind keine näheren Angaben vorhanden, auch hier könnte die spanische Herkunft ein Grund der Namensfindung gewesen sein

Lit:
Fibrex Nurseries, 1995, Hardy Fern and Ivy Catalogue, Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, UK
Peter Q. Rose, 1996, Ivies, The Gardener’s Guide to Growing, Timber Press, Portland, Oregon, USA, S.42
Laurence C. Hatch, 2010, Website IVYfile, New Ornamentals Society, Raleigh, North Carolina, USA
Hazel Key, 1997, Ivies, A Wisley Handbook (RHS), Cassell Educational Limited, London, 1997, S.60-63

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button