Hedera helix 'Adam'

Über die Herkunft der Sorte 'Adam' ist nichts bekannt, aber es liegt nahe, dass es sich um eine Mutation der Sorte 'Eva' handelt, mit der sie einige Ähnlichkeit hat. 'Adam' dürfte 1967/68 entstanden sein.1968 wurde sie in Großbritannien als unbekannte Sorte von Europa eingeführt.
Der Wuchs ist selbst verzweigend. Internodien 1 bis 2 cm. Das Blatt ist 3 lappig, 3 bis 4 mal 3 bis 4 cm groß. Die Lappen sind besonders bei jungen Blättern nach vorne gerichtet. Ein Erkennungsmerkmal ist die leichte Seitwärtsneigung des spitz zulaufenden Mittellappens. Die Seitenlappen sind spitz. Die Blattbasis der jungen Blätter ist keilförmig, weniger bei älteren Blättern. Die Blattmitte ist hellgrün und färbt sich mit zunehmendem Alter grau. Die Blätter haben eine unregelmäßige und meist an den Blattkanten weißcremfarbene Panaschierung. Die Winterhärte wird mit 0 bis X angegeben. An geschützten Stellen kann man diesen Efeu auspflanzen, das Blatt wird dann viel größer als bei der Topfpflanzenkultur.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button