Hedera helix 'Bø'

Diese Efeusorte hat ihren Ursprung in Norwegen, wo Hedera helix in der Landessprache als Bergeføy bezeichnet wird. 2005 erscheint die Sorte ’Bø’ in einem Artikel in “Norske utvalg og foredlinger av busker og trær“ was soviel heißt wie “Auswahl und Verwendung von Bäumen und Sträuchern in Norwegen“. Die natürlichen Vorkommen von Efeu sind dort entlang der Küste von Østfold bis Hordaland zu finden.

Der hier genannte Klon ist ein alter Efeu von unbekannter Herkunft, der an der Wand des Pflegeheims in Bø, einem Ort auf den Vesterålen wächst. Er wurde im Rahmen eines Versuchs von UMB und Dømmesmoen am Ende der 1970er Jahre getestet, wobei keine Ergebnisse mehr zu finden sind. Zum Vergleich mit ausländischen Sorten die in Norwegen angeboten werden, wurde dieser Klon in einer Studie, die im Jahr 2004 begann, unter der Schirmherrschaft der UMB zusammen mit 11 anderen Sorten von Hedera helix (10) und Hedera hibernica (1) aus Baumschulen, Gärten und Parks gesammelt und getestet.
Die Sorte ’Bø’ ist sehr wüchsig und besitzt ein festes Blatt mit der Efeu-typischen Nervatur. Sie ist in Gärtnereien in Norwegen erhältlich. Die 3-5 lappigen grünen Blätter erhalten im Winter eine starke Rotfärbung. Die Blattspitzen sind stumpf, die Blattbasis ist herzförmig. Die Basallappen sind klein, die Laterallappen sind ein wenig größer, der Terminallappen ist etwa doppelt so groß wie die Laterallappen.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button