Hedera helix 'Börzsöny'

Eine neue Sorte, entstanden 2000 im Botanischen Garten Soroksár, Budapest in Ungarn. In der Broschüre Borostyán fajok és fajták (Efeu Arten und Sorten) aus dem Jahr 2002 beschreiben Dr. Márta Bényeiné Himmer und László Udvardy diesen Efeu:

“’Börzsöny’ ist eine Jugendform von Hedera helix. Anhand der Blattform gehört diese Sorte zu forma sagittifolia. Das Wachstum ist mittelstark, ca. 40-60 cm/Jahr. Die Triebe sind schmal, rotfarbig, die Internodien sind 4-6 cm lang. Die Blätter sind länglich dreieckig, mit schwach ausgebildeten Seitenlappen. Die Blattscheibe ist mittelmäßig steif, lederartig, die Blattoberfläche ist glänzend, dunkelgrün, die Nervatur ist weißfarbig und die Blattunterseite ist mattgrün. Das Blatt ist 6 × 5,5 cm groß; der Blattstiel ist braunrot und behaart. Diese Sorte ist unempfindlich gegen Frost und Trockenheit und auch resistent gegen Krankheiten. Wegen des buschigen Laubes und des mittelstarken Wachstums ist sie gut als Bodendecker, besonders für horizontale Flächen, zu gebrauchen sowie für größere Steingärten.“

Lit.:
Dr. Márta Bényeiné Himmer, László Udvardy, Borostyán fajok és fajták, 2000, S.7

  • Hedera-helix-Boerzsoeny-1
  • Hedera-helix-Boerzsoeny-2
  • Hedera-helix-Boerzsoeny-3
  • Hedera-helix-Boerzsoeny-4
  • Hedera-helix-Boerzsoeny-5
  • Hedera-helix-Boerzsoeny-6
  • Hedera-helix-Boerzsoeny-7
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button