Hedera helix 'Calico'

© R. Krebs

‘Calico‘ hat 1984 ein erhebliches Interesse auf der Philadelphia Spring Flower Show erregt. Dort allerdings unter dem Namen ‘Vick‘s Hybrid‘ oder ‘Vick‘s Variegated‘. Dieser Efeu kam 1982 zum Research Center, Cox Arboretum, Dayton, USA, zu Robert Butts. Dort bekam er die Registrationsnummer 820384. Butts sagte er habe die Pflanze von einem Blumengeschäft aus Lancaster, Pennsylvania. Er gab ihr den Namen ‘Calico‘ und stellte fest ,das ‘Calico‘ der Sorte ‘Stift Neuburg‘ sehr ähnlich ist.
Die American Ivy Society schickte Bruder Ingobert, Heidelberg ein Foto von ‘Calico‘, mit der Frage ob es ein Sport von ‘Stift Neuburg‘ sein könnte. Bruder Ingobert verneinte es, hatte aber vor einiger Zeit diesen Typ selbst aus ‘Typ Schäfer 3‘ ausgelesen, ihn aber nicht in seiner Gesamtliste von 1982 erwähnt. 1983 kam in Großbritannien eine Efeusorte auf den Markt mit dem Namen ‘Jerusalem‘, hierbei handelt es sich ebenfalls um die Sorte ‘Calico‘.
Wuchs: Selbst verzweigend
Triebe: Rosa. Internodien 1,5 bis 2,5 cm.
Blattstiele: Rosa.
Blätter: 3 bis 5lappig ,3 bis 3,5 mal 2,5 bis 3,5 cm. Enden der Lappen spitz. Mittellappen am besten ausgebildet, Seitenlappen kurz ,manchmal stark reduziert. Basallappen oft nur angedeutet oder fehlend. Blattbasis herzförmig. Einbuchtungen sehr seicht Blattspreite blasig. Die Grundfarbe ist dunkel grün ,mit unregelmäßigen weißen Flecken, Streifen und Spritzern.
‘Calico‘ ist wegen ihrer geringen Winterhärte (0) nur als Zimmerpflanze zu gebrauchen.

  • Hedera-helix-Calico-1
  • Hedera-helix-Calico-10
  • Hedera-helix-Calico-11
  • Hedera-helix-Calico-12
  • Hedera-helix-Calico-13
  • Hedera-helix-Calico-14
  • Hedera-helix-Calico-2
  • Hedera-helix-Calico-3
  • Hedera-helix-Calico-4
  • Hedera-helix-Calico-5
  • Hedera-helix-Calico-6
  • Hedera-helix-Calico-7
  • Hedera-helix-Calico-8
  • Hedera-helix-Calico-9

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button