Hedera helix 'Danish Crown'

Dieser Efeu wurde 1995 von Frode Maegaard, Ringe, Dänemark, als Sport in der Sorte ’Golden Ingot’ entdeckt und kam unter dem Namen ’Goldfinger’ in den Handel. Allerdings wurde zu dieser Zeit schon die Sorte ’Goldstern’ mit dem Namen ’Goldfinger’ bezeichnet. Vermutlich benannte ihn die Amerikanische Efeugesellschaft (AIS) aus diesen Grund und in Anlehnung an den Fundort um ca. 2000 in ’Danish Crown’ um, registriert wurde er jedenfalls von Jim Maddux von Heritage International, Camarillo, CA, USA.

Die Sorte kam um 2002 (wieder?) nach Europa, in die französische Efeu Nationalsammlung zu  Hervé Canals nach Montèlier. 2005 gelangte der Efeu von dort in die Britische Hedera National Collection zu Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, Großbritannien. Dort wurde er beschrieben mit drei lappigen, gekräuselten, welligen Blättern welche mittelgroß, dunkelgrün mit hellgrünen und gelben Flecken versehen sind.
Von der Amerikanischen Efeugesellschaft erhielt er die Bestandsnummer AIS 20000-041 und die Registrierungsnummer 0200041. Im Pierot Classification System wird diese Sorte als Variegated Ivies (V) geführt, was bedeutet, dass das Blatt mehrfarbig ist.

Die Blätter der langsam wachsenden Pflanze sind klein, runzlig, fast kreisrund und auf Grund einer möglichen Verbänderung nach unten gewölbt. Sie sind breiter als lang und besitzen einen unregelmäßigen Rand. Mit zunehmendem Alter werden sie flacher und es entwickeln sich 5 unregelmäßige Lappen. Die Blattoberfläche ist gewellt, die goldfarbene Färbung bildet sich in unregelmäßiger Breite entlang der Venen.

Lit:
Sabina Mueller Sulgrove, 2002 Brief New Registrations, in: Ivy Journal 2002 Vol. 28, S. 30 - 35
Laurence C. Hatch, 2000, Website IVYfile, New Ornamentals Society, Raleigh, North Carolina, USA
Hedera National Collection, 2008, Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, UK

  • Hedera helix 'Danish Crown' 10 (3)
  • Hedera helix 'Danish Crown' 10 (4)
  • Hedera helix 'Danish Crown' 16 (1)

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button