Hedera helix 'Delft'

Der Ursprung dieser Sorte ist unklar, vermutlich wurde sie vor 1995 in den USA ausgelesen. Von der Amerikanischen Efeugesellschaft erhielt er die Bestandsnummer AIS 95-141. Der Efeu gelangte von Hedera ETC, Lionville, PA, USA, zu Hervé Canals in das südfranzösische Montèlier, dort betreut er die französische Hedera National Sammlung. Von da nahm die Sorte 2005 ihren Weg nach England in die Britische Hedera National Collection zu Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, Großbritannien. Dort wurde er mit kleinen 3 lappigen bis rautenförmigen matt grau grünen Blätter beschrieben.

  • Hedera helix 'Delft' 10 (1)
  • Hedera helix 'Delft' 10 (2)
  • Hedera helix 'Delft' 10 (3)
  • Hedera helix 'Delft' 10 (4)
  • Hedera helix 'Delft' 10 (7)
  • Hedera helix 'Delft' 11
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button