Hedera helix 'Design'

Literatur zu diesem Efeu konnte nicht gefunden werden, es gibt nur Quellen im Internet. Die Sorte wurde am 06. April 1994 in den Niederlanden von Vaste Keurings Commissie in Aalsmeer registriert. In Europa wird sie von Woudengroep, Caparis Hederaculturen, Drachten-Opeinde, Niederlande angeboten, sie wird in der dortigen Webseite ohne Beschreibung abgebildet. Erwähnt wird sie auch ohne Text und Bild in den 2000er Jahren in einigen niederländischen und russischen Webseiten. Eine Beschreibung und Abbildungen finden sich 2000 in der Webseite IVYfile von Laurence C. Hatch, USA. Bildmaterial dieses Efeus ist auch 2006 in den Webseiten von ExoticAngels, Hermann Engelmann Greenhouses Inc., Apopka, Florida, und zusätzlich mit einer Kurzbeschreibung bei Glasshouse Works, Stewart, Ohio, und Ivy Designs Inc., Apopka, Florida, alle USA, zu betrachten. Eine ähnliche, aber nicht so intensiv gefärbte Pflanze wurde vor 2000 bei ExoticAngels, USA, als ein Sport einer Gewebekultur von 'Dark Pittsburgh’ ausgelesen.

Der Wuchs ist kompakt und selbst verzweigend, die Blattstiele sind kurz. Die kleinen Blätter sind 3-5 lappig, der Terminallappen ist etwa doppelt so lang wie die Laterallappen. Basallappen sind selten vorhanden oder nur angedeutet. Die Blattbasis ist abgerundet bis gelegentlich leicht herzförmig, die Blattspitze ist stumpf bis spitz. Bei einigen Blättern verkümmern die Seiten des Terminallappens, dieser sieht dann verkrüppelt aus. Die Blattfärbung ist unregelmäßig, unter ungünstigen Wuchsbedingungen können die Blätter vergrünen. Sie sind mittel- bis dunkelgrün und mit einem ungewöhnlichen dezenten weißen bis silberfarbenen, federähnlichen Strich im Zentrum versehen. Dieser verläuft oft ungleichmäßig von der Mittelrippe zur Blattspitze und hat die Form eines silbrigen bis grauen Fadens. Die Färbung kann auch abweichend der Hauptvene, entlang der Seitenvenen vorkommen, sie ist aber sehr gering und bedeckt in der Regel 5% der Blattfläche, höchstens jedoch 15%. Einige Blätter haben eine dunkelgraue, netzartige Pigmentierung, während andere grün gefärbt und nur sehr dezent mit der fadenähnlichen Färbung versehen sind. Das Blatt sieht dann aus wie mit Raureif bedeckt. ’Design’ ist nicht ganz winterhart, sie sollte besser als Zimmerpflanze verwendet werden und einen hellen Standort mit wenig Nachmittagsonne erhalten.

Die Blattform und Färbung der Sorte ’Milky Way’ ist ähnlich, beide Efeus sollten parallel kultiviert werden um die wesentlichen Unterschiede herauszustellen.

Lit:
Laurence C. Hatch, 2000, Website IVYfile, New Ornamentals Society, Raleigh, North Carolina, USA
2010 Webseite von Plant Scope Niederlande

  • Hedera helix 'Design' 09 (1)
  • Hedera helix 'Design' 09 (2)
  • Hedera helix 'Design' 09 (3)
  • Hedera helix 'Design' 09 (4)
  • Hedera helix 'Design' 09 (5)
  • Hedera helix 'Design' 10 (3)
  • Hedera helix 'Design' 10 (4)
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button