Hedera helix 'Dovers'

Dieser Efeu wurde 1989 in Großbritannien aus der Sorte ’Shamrock’ ausgelesen. 1995 gelangte er durch Hazel Key von Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, Großbritannien, in die Efeusammlung der Amerikanischen Efeugesellschaft (AIS). Dort ist die Sorte mit der Erwerbsnummer AIS 95-047 gelistet.

’Dovers’ hat überhaupt keine Ähnlichkeit mit der Ausgangssorte ’Shamrock’, sondern den Habitus einer kleinblättrigeren und kompakteren Variante von ’Pixie’. Die wüchsige Pflanze ist selbst verzweigend und hat dunkelgrüne Triebe, die Internodien sind 0,5-1,5 cm. Die Blattstiele haben eine Länge von 1-2 cm. Die kleinen 5 lappigen Blätter verfügen über eine Größe von 1,5-2,5 x 2-2,5 cm. Der Terminallappen ist etwas länger als die Laterallappen, die Basallappen sind kurz. Die Blattbasis ist herzförmig, die Blattspitzen sind spitz bis stumpf. Die Blattränder können sehr leicht wellig sein, ebenfalls die Ausbuchtungen zwischen den Lappen. Die Blätter sind dunkelgrün, die Adern sind im Gegensatz zu ’Pixie’ nicht erhaben.
Leider verliert sich die sortentypische Wuchsform, besonders in Freilandkultur, wenn ’Dovers’ nicht regelmäßig verschnitten wird. Die Blätter werden dann zwei- oder mehrfach größer und können auch die Blattform verändern.

Lit:
Fibrex Nurseries, 1995, Hardy Fern and Ivy Catalogue, Fibrex Nurseries Ldt., Pebworth, UK
Russell A. Windle, 2007, Sortenliste 2007, Lionville, PA, USA

  • Hedera helix 'Dovers' 09 (1)
  • Hedera helix 'Dovers' 09 (2)
  • Hedera helix 'Dovers' 09 (3)
  • Hedera helix 'Dovers' 09 (4)
  • Hedera helix 'Dovers' 13 (2)
  • Hedera helix 'Dovers' 14
  • Hedera helix 'Dovers' 15 (4)
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button