Hedera helix 'Gold Medal'

Der Ursprung dieser Sorte ist bisher unbekannt, es findet sich auch sehr wenig Information zu dem Efeu. 1981 erhielt Ingobert Heieck den Efeu von der amerikanischen Efeugesellschaft aus dem Research Center in Dayton, Ohio, USA. 1995 war ’Gold Medal’ im Katalog von Fibrex Nurseries Ldt. aus Pebworth bei Stratford-Upon-Avon, Großbritannien, gelistet. Dort war zu lesen dass die dunkelgrüne Blattfarbe mit gelb-grünen Sprenkeln und Punkten versehen ist.
Ob die Abbildungen in der Galerie der oben dargestellten Sorte entsprechen ist nicht ganz sicher und muss noch herausgefunden werden, da noch einige andere Sorten mit sehr ähnlichen Blattmerkmalen im Umlauf sind. Die Bilder geben zumindest die unter dem Namen ’Gold Medal’ in unseren Sammlungen enthaltene Sorte wieder.

Lit.
Ingobert Heieck, 7. Gesamtliste 1982/83, Gärtnerei Abtei Neuburg, Heidelberg-Ziegelhausen
1995 Hardy Fern and Ivy Catalogue, Fibrex Nurseries Ldt., UK

  • Hedera helix 'Gold Medal' 08 (0)
  • Hedera helix 'Gold Medal' 08 (1)
  • Hedera helix 'Gold Medal' 08 (2)
  • Hedera helix 'Gold Medal' 08 (3)
  • Hedera helix 'Gold Medal' 08 (4)
  • Hedera helix 'Gold Medal' 08 (5)
  • Hedera helix 'Gold Medal' 17 (1)

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button