Hedera helix 'Iantha'

Diese wie ein zierliches Gras aussehende Sorte wurde 1987 von Allen C. Haskell in seiner Gärtnerei in New Bedford, Massachusetts, USA, an Hedera helix ‘Maple Queen‘ entdeckt und ausgelesen. Die Ursprungssorte ‘Maple Queen‘ war dort an einer nach Osten ausgerichteten Mauer über 30 Jahre gewachsen.

Im Oktober 1989 wurde der Efeu von Allen C. Haskell zur Registrierung an die Amerikanische Efeugesellschaft eingesandt und erhielt die Reg. Nr. 890190 und AlS 89—088. Im Pierot Classification System wird diese Sorte als Miniatures (M) und Bird's Foot Ivies (BF) geführt, was bedeutet dass die Blattform sehr klein und Vogelfuß ähnlich beschaffen ist.

‘Iantha‘ ist gemessen an der Blattfläche einer der kleinsten Efeus und hat eng beieinander stehende dreilappige Vogelfuß-Blätter deren Abschnitte kaum breiter als die Rippe sind. Die feinen Blätter sind hart drahtig dunkelgrün und 3-lappig mit feinen linearen Lappen, kaum breiter als die Hauptader. Der Mittellappen ist 2 - 2,5 mal so lang wie die seitlichen Lappen. Unmittelbar wo der Blattstiel mit dem Blatt verbunden ist teilen sich die Seitenlappen vom Mittellappen ab. Die seitlichen Lappen zeigen nach oben, aber die Spitzen und der Mittellappen krümmen sich nach unten. Trotz der minimierten Blattfläche kann man noch den untergerollten Blattrand zwischen Daumen und Zeigefinger fühlen.

Die Blattoberflächen als auch der Blattstängel sind auffällig mit sternförmig verzweigten Haaren bedeckt. Die Blattstiele sitzen dicht am Stamm in einem Winkel von 45 Grad oder weniger. Die Pflanze wächst dichthaarig, buschig und ist selbst verzweigend. ‘lantha‘ scheint wegen seiner fein strukturierten Blatteigenschaften einer der kleinsten Efeus zu sein und hat wahrscheinlich die kleinste Blattoberfläche aller Miniaturefeus. Ähnlichkeiten gibt es zu der Sorte 'Très Coupé', mit dem Unterschied dass die Blätter von ‘lantha‘ noch feiner, schmaler und halb so groß sind wie die von 'Très Coupé'. Auch zu der Sorte ’Feenfinger’ sind gewisse Parallelen vorhanden.

Lit.
Sabina Mueller Sulgrove, 1990, New Registrations 1990; Hedera helix ‘Iantha‘, Ivy Journal Vol. 16 No.1, S.4-7

  • Hedera helix 'Iantha' 08 (1)
  • Hedera helix 'Iantha' 08 (2)
  • Hedera helix 'Iantha' 08 (3)
  • hedera helix iantha 14
  • hedera helix iantha 15 1
  • hedera helix iantha 15 2
  • hedera helix iantha 15 3
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button