Hedera helix 'Milky Way'

Dieser Efeu wurde unbenannt 1996 bei einer Gärtnerei von Rosa Capps in Stone Mountain, Georgia, USA, entdeckt. Gleichzeitig wurde er auch bei einer Gärtnerei in Pennsylvania gefunden. Von der Amerikanischen Efeugesellschaft erhielt er die Registrierungsnummer 9896009 und die Erwerbsnummern AIS 96-009 und AIS 96-010. Im Pierot Classification System wird diese Sorte als Varigated Ivies (V) und Bird's Foot Ivies (BF) geführt, was bedeutet dass das Blatt mehrfarbig und Vogelfuß ähnlich ist.

Die Blätter sind dunkelgrün und 3- 5 lappig. Die 5 lappigen Blätter sind besser ausgefärbt als die 3 lappigen. Der Terminallappen ist doppelt so lang wie die seitlichen Lappen, die Blattbasis ist herzförmig. Ein Streifen von milchig-weiße Farbe läuft in der Mitte des Blattes entlang der Hauptader. Der Grad der Färbung variiert von Blatt zu Blatt, einige Blätter zeigen keine Färbung. Am intensivsten ist die Ausfärbung im Frühjahr unter kühlen Bedingungen. Die Pflanzen sind selbst verzweigend, gut zu verwenden für Hängeampeln. Die Sorte ist bedingt winterhart.

Lit.
Sabina Mueller Sulgrove & Russell A. Windle,  Up-coming New Registrations, in: Ivy Journal 1998 Vol. 24, S. 41 – 45
The University of Georgia, College of Agricultural and Environmental Sciences, Commercial Production of English Ivy  Hedera helix L, 2001
Russell A. Windle, Hedera ETC, Katalog 2003, Lionville, PA, USA

  • Hedera helix 'Milky Way' 15
  • Hedera helix 'Milky Way' 16 (1)
  • Hedera helix 'Milky Way' 16 (2)
  • Hedera helix 'Milky Way' 16 (3)
  • Hedera helix 'Milky Way' 16 (4)
  • Hedera helix 'Milky Way' 16 (5)
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button