Hedera helix 'Moritzburg'

Der Hedera helix Typ wurde von Robert Krebs, Stolk, 1997 in den Anlagen von Schloss Morizburg bei Dresden gefunden und 2000 nach den Fundort benannt. Schloss Moritzburg wurde von Herzog Moritz von Sachsen 1542 als Jagdschloss im Stil der Renaissance errichtet und im Auftrag vom Kurfürst August dem Starken 1723 von dem Architekten Matthäus Daniel Pöppelmann zu einem barocken Jagd- und Lustschloss mit sieben Säle und über 200 Räume umgebaut.
Der Efeu ist langsam wachsend und besitzt kleines sehr dunkles Laub.

  • Hedera helix 'Moritzburg' 09 (1)
  • Hedera helix 'Moritzburg' 09 (3)
  • Hedera helix 'Moritzburg' 09 (4)
  • Hedera helix 'Moritzburg' 09 (5)
  • Hedera helix 'Moritzburg' 11 (1)
  • Hedera helix 'Moritzburg' 11 (2)
  • Hedera helix 'Moritzburg' 14


 

 

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button