Hedera helix 'Nymans'

Die Sorte 'Nymans' wird schon 1985 in einem Artikel in 'The Ivy', dem Journal der englischen Efeugesellschaft, erwähnt. Dort wird über die über 50 Sorten umfassende Efeusammlung von Temple Newsam Estate, Leeds, berichtet. Diese wurde ab den 1980er Jahren zusammengetragen und ist im Rosengarten, einem Teilbereich der Ausstellungshäuser, untergebracht und der Öffentlichkeit jederzeit zugänglich.

1992 ist der Efeu im Katalog von Ronald Whitehouse, Brookhill, Fordham, Colchester, Großbritannien, ohne Beschreibung abgebildet. Danach ist die Sorten 5 lappig, die Blätter sind grün und haben eine gestutzte bis gering herzförmige Basis. Die Enden der Lappen sind spitz. Die Basallappen sind schwach ausgebildet, Der Terminallappen ist etwa doppelt so lang wie die Laterallappen, welche fast im 90° Winkel zum Terminallappen angeordnet sind.
2008 wird die Sorte im Plantago Plant Index Niederlande ohne Beschreibung und Abbildung erwähnt, ebenfalls 2011 in der RHS Ivy List, dort wird sie als ungeprüfter Name in der Horticultural Database geführt.

Lit:
TEMPLE NEWSAM IVY COLLECTION, 1985, in: The Ivy, Journal of the British Ivy Society, Vol. 8 No. 2, Winter 1985, S. 25
Ronald Whitehouse, 1992, Which Ivy - Third edition 1992, Whitehouse Ivies, Brookhill, Fordham, Colchester, UK, S.27


 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button