Hedera helix 'Rauschgold'

Ein attraktiver gelber Efeu wurde 1981 von Ingobert Heieck, Gärtnerei Abtei Neuburg, Heidelberg, aus der Sorte ‘Goldstern‘ (Pittsburgh-Rasse) ausgelesen. 1982 erhielt die Pflanze von Heieck den Namen ’Rauschgold’ und er reichte ihn bei der Amerikanischen Efeugesellschaft (AIS) zur Registrierung ein. Dort erhielt die Sorte Erwerbsnummer AIS 81-195 und die Registrierungsnummer 821183. Im Pierot Classification System wird der Efeu als Variegated Ivies (V), Bird's Foot Ivies (BF) und als Curlies (C) geführt, was bedeutet, dass das Blatt mehrfarbig, vogelfußähnlich und gekräuselt ist.

Die Pflanze hat einen verhältnismäßig langsamen und kompakten Wuchs. Die Internodien sind 2 bis 3 cm. Triebe und Blattstiele sind rötlich-braun. Letztere werden etwa halb so lang wie die Blätter. Die 3- bis gelegentlich 5-lappigen Blätter sind unsymmetrisch sternförmig. Die meist drei breiten Lappen haben unregelmäßig Konturen und sind leicht verdreht. Die Blattränder sind gewellt und geringfügig nach unten gerollt. Manchmal entwickeln sich Basallappen welche mit der überlappenden, herzförmigen Blattbasis verschmelzen. Die Laterallappen sind kürzer als der Terminallappen, die Blattspitzen sind stumpf. Die Blattgröße beträgt 4-5 x 5-6 cm.

Offenbar ist die Breite der Lappen abhängig vom Standort. Unter kühlen Bedingungen im Gewächshaus können sich mehr eng gelappte, sternförmige Blätter entwickeln, während die Blattform im Sommer mit dem minimal aufgerollten Blattrand Ähnlichkeit mit den Blättern der Sorte 'Miss Maroc' hat. Der Neuaustrieb ist gold- bis gelbgrün, mit zunehmendem Alter werden die Blätter hellgrün. Die Hauptadern sind erhaben und unauffällig, sie haben die gleiche Farbe wie die Blätter.

Leider ist ‘Rauschgold‘ nicht richtig winterhart und sollte daher im Freiland nur an geschützten Stellen in mildem Klima verwenden werden. Ansonsten kann der außergewöhnliche Efeu mit seinem gelben Laub als Topf- und Ampelpflanze im Innenbereich zum Einsatz kommen.

Lit:
Sabina Mueller Sulgrove, 1983, New Registrations 1983, in: Ivy Journal Vol.9, No.1 March 1983, S. 42-52
Ingobert Heieck, 1991, Efeu Alter Klettermaxe immer jung - Sortiment für das Zimmer Teil I, in: Gartenbau & Gartenwelt 1991 Nr.11, S. 571 – 579
Ingobert Heieck, 1992, Schöne Efeus, Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart, S.40

  • Hedera helix 'Rauschgold' 09 (1)
  • Hedera helix 'Rauschgold' 09 (2)
  • Hedera helix 'Rauschgold' 09 (3)
  • Hedera helix 'Rauschgold' 09 (5)
  • Hedera helix 'Rauschgold' 09 (6)
  • Hedera helix 'Rauschgold' 09 (7)
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button