Hedera helix 'Reef Shell'

Einen ungewöhnlichen Efeu hat Ingobert Heieck, Gärtnerei Abtei Neuburg, Heidelberg, 1984 aus der Sorte ‘Zebra‘ ausgelesen und mit der Bezeichnung ‘Reef Shell' versehen. Von der Amerikanischen Efeugesellschaft erhielt die Sorte die Erwerbsnummer AIS 92-097. Im Pierot Classification System wird der Efeu Oddities (O) geführt, was bedeutet, dass das Blatt eine ungewöhnliche, nicht genau zu definierende Blattform besitzt.

Der Wuchs ist kompakt, selbstverzweigend, Triebe und Blattstiele sind rosa, letztere haben eine Länge von 2-3 cm. Die muschel- oder schalenförmigen Blätter sind meist ungelappt, länglich und konvex, die Blattränder sind nach unten gebogen. Die Blätter haben verkümmerte, nach vorn gerichtete, abgerundeten Lappen mit zwei bis vier kleinen Zähnen am Blattende. Die Blattgröße beträgt 1,5-2,5 x 1-1,5 cm, die Blattbasis ist abgerundet. Das Blattzentrum ist grün oder grau gefärbt und mit grauen bis weißen Streifen über die gesamte Länge der Blätter gezeichnet. Die Blattränder sind unregelmäßig creme-weiß, die Hauptadern sind weiß und erhaben.

‘Reef Shell’ verfügt nicht über die Robustheit der Sorte 'Zebra' und wächst deutlich langsamer als diese. Außerdem ist dieser Efeu nicht winterhart und kommt nur als Liebhaberpflanze für den Innenbereich in Betracht.

Lit:
Peter Q. Rose, 1996, Ivies, The Gardener’s Guide to Growing, Timber Press, Portland, Oregon, USA, S.125
Russell A. Windle, 2003, Katalog Hedera ETC, Lionville, PA, USA

  • Hedera helix 'Reef Shell' 2011 (1)
  • Hedera helix 'Reef Shell' 2011 (2)
  • Hedera helix 'Reef Shell' 2011 (3)
  • Hedera helix 'Reef Shell' 2011 (5)
  • Hedera helix 'Reef Shell' 2011 (6)
  • Hedera helix 'Reef Shell' 2012 (1)
  • Hedera helix 'Reef Shell' 2012 (3)
  • Hedera helix 'Reef Shell' 2012 (4)
  • Hedera helix 'Reef Shell' Scan 2011
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button