Hedera helix 'Shadow'

Diese Sorte wurde vor 1995 von Patricia Hammer von Samia Rose Topiary, Encinitas, CA, USA, aus Hedera helix ‘Henriette’ ausgelesen. Anfangs wurde vermutet, diese Blattform sei eine saisonale Schwankung der Sorte ‘Henriette’ und keine echte Mutation. Später konnte festgestellt werden, dass diese Blattform konstant bleibt und es sich lohnt sie als eigene Sorte zu kultivieren. In ihrem gesamten Wuchshabitus ist sie ’Henriette’ sehr ähnlich. Der Efeu wurde von der Amerikanischen Efeugesellschaft unter der Bezeichnung AIS 95-182 registriert. Im Pierot Classification System wird diese Sorte als Miniatures (M) und Variegated Ivies (V) geführt, was bedeutet dass das Blatt klein und mehrfarbig ist.

Die Blätter sind eng am Zweig angeordnet und die Pflanze ist sehr selbst verzweigend. Die Blätter sind länger als breit, mit überwiegend drei abgerundeten Lappen und einer herzförmigen Basis. Der Terminal Lappen ist länglich. Bei schnellem Wachstum im Frühjahr können sich 5 lappige Blätter bilden, bei langsamem Wachstum im Herbst und Winter sind die Blätter hingegen ungelappt oder elliptisch ausgebildet. Die Blattfärbung ist konstant grau mit einem graugrünem Zentrum und einem regelmäßigen weißen Rand.

Lit:
Russell A. Windle, 2001, 2001 New Registrations II, Hedera helix ‘Shadow’ (M,V), in: Ivy Journal 2001 Vol. 27, S. 22 – 23

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button