Hedera helix 'Snow Flake'

Die Sorte wird 1970 von Nannenga-Bremekamp in der Zeitschrift "Belmontiana“ abgebildet. Sie ist weitgehend mit ’Minor Marmorata’ identisch. 1981 werden die marginalen Unterschiede in einem Artikel des Ivy Bulletin der Amerikanischen Efeugesellschaft beschrieben und abgebildet. Danach sind die Blätter von ‘Snowflake‘ auf dem Bild von Nannenga-Bremekamp nur etwa halb so groß wie die von 'Minor Marmorata'. Nach einiger Zeit gleichen sich beide Sorten an, und da 'Minor Marmorata' schon 1867 von William Paul beschrieben wurde ist ‘Snowflake‘ gemeinsam mit einigen anderen Bezeichnungen wie ’Discolor’ ein Synonym für 'Minor Marmorata'. Auch die vergleichenden schwarz-weiß Abbildungen im “Ivy Bulletin“ bestätigen das, es sind von der unterschiedlichen Blattgröße abgesehen, weder in Blattform noch in Blattfärbung Differenzen zu erkennen.
Der Neuaustrieb ist cremig-weiß und mit nur wenigen grünen und grauen Flecken versehen. Die Blätter werden immer dunkler, je weiter weg sie von der Triebspitze angeordnet sind. Ausgewachsene Blätter sind fast dunkelgrün und mit nur wenigen rahm-grauen Flecken behaftet.

Lit:
Sabina M. Sulgrove, 1981, Complimentary Ivy for New Members, H. h. ‘Minor Marmorata‘ (first half 1981), in: The Ivy Bulletin, June 1981 Volume 7, Part 2, S. 6-10
Peter Q. Rose, 1996, Ivies, The Gardener’s Guide to Growing, Timber Press, Portland, Oregon, USA, S.97

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button