Hedera helix 'Stiftspark'

Diese Sorte ist in den Parkanlagen der Abtei Neuburg aus einem Sämling entstanden und wurde ab 1977 kultiviert. Den Namen ’Stiftspark’ erhielt sie 1982. Ein typisches Merkmal der Blätter ist ihre pfeilförmige Form, ähnlich der ’Sagittifolia’. Sie sind 3-lappigen und haben eine matte olivengrüne Oberfläche. Die Adern sind hell-grauen und deutlich gezeichnet. Besonders an jungen Trieben fällt die reichliche Behaarung auf.

Lit:
Bruder Ingobert Heieck, 1987, Hedera Sorten, Ihre Entstehung und Geschichte dargestellt am Sortiment der Gärtnerei Abtei Neuburg, S. 82, Gärtnerei Abtei Neuburg

  • Hedera helix 'Stiftspark' 08 (2)
  • Hedera helix 'Stiftspark' 08 (3)
  • Hedera helix 'Stiftspark' 08 (4)
  • Hedera helix 'Stiftspark' 15 (1)
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button