Hedera helix 'Sylvotica'

Den Efeu erhielt Robert Krebs, Stolk, im Jahr 1992 von Bruder Ingobert Heieck mit dem Hinweis, dass die Sorte aus USA stammt. Da die Sorte in der Gesamtliste Nr. 7, 1982/83 der Gärtnerei Abtei Neuburg noch nicht geführt wird, kann sie erst zu einem späteren Zeitpunkt in die Sammlung von Ingobert Heieck gekommen sein.
Man könnte meinen Hedera helix ´Sylvotica` ist eine fehlerhafte Schreibweise von der viel bekannteren Hedera helix ’Sylvatica’. Dazu ist festzustellen dass ’Sylvotica’ über eine deutlich andere Blattform als ’Sylvatica’ verfügt, das Blatt an sich und der Terminallappen im besonderen ist wesentlich größer als bei ’Sylvatica’, die Sorte hat etwas Ähnlichkeit mit Hedera helix ’Tanja’. So kann hier über die Richtigkeit des Namens ’Sylvotica’ nur spekuliert werden. Es ist zumindest kaum darstellbar dass es zwei verschiedenen Sorten mit so einem ähnlichen Namen gibt. Hier bleiben Fragen offen.

  • Hedera helix 'Sylvotica' 09 (1)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 09 (2)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 09 (3)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 10 (1)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 10 (2)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 10 (4)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 10 (5)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 15 (2)
  • Hedera helix 'Sylvotica' 15 (4)

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button