Hedera helix 'Valetnoir'

Eine Erwähnung der Sorte findet sich in dem Artikel “Something New” von Rosemary Arthur in der Publikation “Ivy, Journal Of The British Ivy Society”von 1995. Unter dem Stichpunkt “Ungewöhnliche Katalognamen“stellt Rosemary Arthur von aktuellen Katalogen aus der ganzen Welt Efeusorten vor, welche ihr Interesse gefunden haben. Darunter ist auch die aus Frankreich stammende ’Valetnoir’, von welcher eine schwarz-weiß Zeichnung und eine kurze Beschreibung abgedruckt ist. Danach besitzt der Efeu ein mittelgroßes, zugespitztes, pfeilförmiges Blatt von sehr dunkelgrüner Farbe. Die Blattstiele sind im Winter kastanienbraun gefärbt. Die Oberfläche der 3 lappigen Blätter ist matt. Der Terminallappen ist lang ausgezogen, die beiden angedeutet wirkenden Basallappen sind kurz und überlappen in der der Mitte, ähnlich wie bei ’Deltoidea’.

Lit:
Rosemary Arthur, 1995, Something New, in: Journal Of The British Ivy Society, Vol. 18 Part Two, August 1995, S. 16 – 18

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button