Hedera helix 'White Wonder'

© Robert Krebs

Über die Abstammung und Entstehung der Sorte ’White Wonder’ ist kaum etwas bekannt, vermutlich kommt sie aus Dänemark und ist dort wohl Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre entstanden. Auf der Internationalen Gartenbauausstellung, Rostock 2003, wurde ’White Wonder’ in der Kategorie Topfpflanzen mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Ausgestellt wurde der Efeu von Frank Jedanowski  (Mitglied der Deutschen Efeu-Gesellschaft). Hedera helix ’White Wonder’ ist zu gebrauchen als Topfpflanze, im Freien an Geschützten Stellen als Kübelpflanze oder als Bodendecker für kleine Flächen.

Winterhärte: X
Wuchs: Selbst verzweigend, Kompakt.
Triebe: Violett. Internodien, 1,5 bis 2 cm.
Blattstiele: Violett, 1 bis 1,5 cm lang.
Blätter: 3-lappig, 2 bis 4 mal 2 bis 4 cm, herzförmig. Die Spitze des Mittellappen ist abgerundet, der Blattrand ist Rahmweiß, mal mehr oder weniger breit, Blattzentrum, in unterschiedlich grau grüner Panaschierung. Blattadern Weiß. Bei kaltem Wetter färben sich die hellen  Blattpartien rosa.

  • Hedera helix 'White Wonder' 07 (1)
  • Hedera helix 'White Wonder' 07 (2)
  • Hedera helix 'White Wonder' 07 (3)
  • Hedera helix 'White Wonder' 07 (4)
  • Hedera helix 'White Wonder' 07 (5)
  • Hedera helix 'White Wonder' 07 (6)
  • Hedera helix 'White Wonder' 07 (7)
  • Hedera helix 'White Wonder' 08 (1)
  • Hedera helix 'White Wonder' 08 (2)
  • Hedera helix 'White Wonder' 08 (3)
  • Hedera helix 'White Wonder' 08 (6)
  • Hedera helix 'White Wonder' 15 (2)
  • Hedera helix 'White Wonder' 15 (3)

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button