Hedera hibernica 'Hunterston'

Der Efeu wurde vor 1992 von Alison Rutherford in Hunterston, Schottland, gefunden. Von der Amerikanischen Efeugesellschaft AIS erhielt er die Erwerbsnummer AIS 95-114. Wir erhielten die Sorte 'Hunteston' 2008 von der AIS und eine ähnlich aussehende Sorte unter dem Namen 'Hunteston Ayreshire' 2006 von Fibrex, diese wurde ebenfalls in Schottland gefunden. Möglicherweise sind die beiden Sorten identisch. Die Sortennamen beziehen sich auf den Fundort, vielleicht ist der Sorte von Fibrex noch eine zweite Bezeichnung hinzugefügt worden um den Standort zu präzisieren. Eine parallele Kultur der beiden Sorten sollte darüber Aufschluss geben.

Die kleinblättrige Sorte hat ungelappte bis 3-lappige, herzförmige Blätter, die Blattgröße beträgt 3 x 4 cm. Bei gelappten Blättern ist der Terminallappen etwa 3 x so lang wie die Laterallappen. Letztere sind nach vorn gerichtet oder im 45° Winkel angeordnet. Die Blattfarbe ist dunkelgrün. Die Blattbasis ist gestutzt bis herzförmig. Die Blattspitzen sind abgerundet bis stumpf. Die Venen sind hellgrün. Der grüne Blattstiel ist 4 cm lang. Verwendung findet 'Hunterston' als Bodendecker für kleine Flächen.

  • Hedera hibernica 'Hunterston' 10 (1)
  • Hedera hibernica 'Hunterston' 10 (2)
  • Hedera hibernica 'Hunterston' 10 (3)
  • Hedera hibernica 'Hunterston' 10 (4)
  • Hedera hibernica 'Hunterston' 10 (5)
  • Hedera hibernica 'Hunterston' 10 (6)

 

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button