Hedera pastuchovii Arborescens

Die Blätter der Altersform sind eiförmig bis rautenförmig, die Blattbasis ist keilförmig bis abgerundet. Die Blattspitzen sind oft nur geringfügig verlängert und stumpf. Der Blütenstand trägt kugelige Dolden welche sich einzeln oder in Trauben von 3 bis 8 Dolden entwickeln. Sie stehen aufrecht oder verzweigt und bilden je 5 bis 20 gelbe Blüten, die dünnen Blütenstiele sind dünn und 12 bis 14 mm lang. Der winzig gezahnte Kelch ist eiförmig dreieckig, die Spitze ist stumpf rundlich. Es bilden sich schwarze Beeren mit einem festen, 1-1,5 mm langen Stiel.

Lit:
Ingobert Heieck, 1987, Hedera Sorten, Ihre Entstehung und Geschichte dargestellt am Sortiment der Gärtnerei Abtei Neuburg, Gärtnerei Abtei Neuburg, S.109

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button