Die Namen des Efeus

von R.Krebs

Es gibt eine Vielzahl von Bezeichnungen für den Efeu. Schon bei Plinius 72 nach Chr. gibt es eine Bezeichnung des Efeus (oder eines efeuähnlichen Gewächses) “helissein“. Was so viel heißt wie winden, herumdrehen.

Bei einigen unseren europäischen Nachbarn heißt der Efeu:

Frankreich: Lierre commun, Lierre grimpant, Lierre des poetes
Westschweiz:
Langra
England:
Ivy, Blindwood, Woodblind
Niederlande: Klimop
Italien: Edera, Ellers
Dänemark:
Vedbend
Polen: Bluszcz
Tschechei: Břečťan
Spanien: Hiedra

 

Die Herkunft des Namens Efeu (althochdeutsch ebehewi, ebihouwi, ebewe) steht nicht fest. Jedoch scheint schon früh eine Anlehnung an “Heu“(althd. ebihouwi) stattgefunden zu haben. Fälschlich findet auch manchmal eine Anlehnung an Eppich (lat. ápium) statt.

Die ursprüngliche Form Ebheu, Epheu hat sich besonders noch im Oberdeutschen erhalten; Ewä (Oldenburg) ,Ewek (Göttingen) ,Epfa, Epha (Ostfriesland), Eva (Osnabrück), Efa (Oberharz), Eppch (Frankfurt), Epphae (Schäbische Alb), Ewich (Lothringen), Äbhäu, Hawäi, Äbheid (Elsass), Ebhöö, Äbheu (Schweiz), Ebaam (Tirol).

Im Niederdeutschen begegnet uns das Wort als Ilöf u.ä. (mittelniederdeutsch iwlöf, iflöf, niederl. eilof, engl. ivy = Efeu), dessen zweiter Bestandteil “lof“ = Laub ist: Ilöf (Ostfriesland), Iloh (Schleswig), Ailöf (Ostfriesland), Iläk (Oldenburg), Liloof (Ostfriesland), Tilauf, Eilauf, Lillauf, Eilauw (Westfalen), Lilla (Emsland), Äilenbläer (Braunschweig), Ivenbläder (Altmark).

Auf den Standort bzw. die Wuchsform beziehen sich Bamléfer = Baumläufer (Nassau), Steinleifer (Nordböhmen), Baumtod (Niederösterreich), Klimmup (Ostfriesland), Kreiser (weil der Efeu den Baum umkreist ?)(Schwäbische Alb).

Wegen des immergrünen Laubes wird der Efeu häufig Wintergrün (mundartig z.B. in Hannover, am Niederrhein, in Österreich, im Elsass) ab und zu auch Ümmergröen (Oldenburg) genannt. Andere Benennungen sind noch Läfchesblätter (Eifel) ,Grotvatersbläder (Göttingen), Schappelskraut (Verwendung zu Schappeln—Kränzen) (Schwäbische Alb).

Sehr oft sind die Bezeichnungen auf die Region und die Mundart bezogen.

Lit.:
Der Efeu Freund, 2000, Nr.37, S.14

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Wenn die Informationen auf unserer Website nützlich für Sie sind, freuen wir uns über Ihre Unterstützung unserer ehrenamtlichen Arbeit.